Projekt Beschreibung

Laden...

Unterstützung für Sie und Ihre Familie – auch in Ausnahmesituationen

Schwierige Lebensverhältnisse können dazu führen, dass Eltern vorübergehend Unterstützung brauchen, um ihren Lebensalltag zu bewältigen. Eine Überlastungssituation kann durch verschiedene Faktoren entstehen: Schwerwiegende Erkrankungen, physische oder psychische Instabilität sowie äußere Umstände zählen zu den häufigsten Ursachen.

Neben den unterstützenden und entlastenden Maßnahmen helfen wir Ihnen, belastende Abläufe und Strukturen in Ihrem Familien-Alltag zu erkennen und positiv zu verändern.

Wir unterstützen Sie unter anderem bei Haushaltsführung und Kinderbetreuung um so den Familienalltag zu stabilisieren.

 

Flexible Kombinationshilfen im Auftrag des Jugendamtes

Wir sind Vertragspartner des Jugendamtes der Stadt Köln und bieten flexible, auf die Bedürfnisse und Notwendigkeiten der einzelnen Familien angepasste Hilfen für Familien im Rahmen der §§ 31 und 27 Sozialgesetzbuch (SGB) VIII an.

Familien in schwierigen Lebenssituationen und Krisen können so mit Pädagog*innen, aber auch ergänzend mit Familienpfleger*innen und Kinderkrankenschwestern/-pflegern, unterstützt werden.

In Zusammenarbeit mit dem Jugendamt der Stadt Köln werden mit den Familien individuelle Hilfepläne und konkrete Ziele erstellt.

Die in ihrer Vielfalt unterschiedlichen Familien können somit ihre Kompetenzen und Ressourcen, besonders bei den Themen: Erziehung, Alltagsstrukturierung, Haushaltsorganisation und Kinderversorgung, Überwindung von Isolation, sozialrechtlichen Fragen und Umgang mit Behörden, Zusammenarbeit mit Kindergärten und Schulen aufbauen und erweitern.

Zudem unterstützen unsere erfahrenen Mitarbeiter*innen Sie im Umgang mit Krankheit und Behinderung.

Speziell für Familien in akuten Not- und Überlastungssituationen entlasten unsere Familienpfleger*innen durch Unterstützung in der Säuglingsversorgung, Kinderbetreuung und -versorgung, Sicherstellung von Arzt- und Förderterminen sowie bei der Aufrechterhaltung des Haushalts.

Auch bei dieser Hilfe nach § 20 SGB VIII arbeiten wir eng mit den zuständigen Institutionen der Stadt Köln zusammen.

Sprechen Sie uns an! 

Ansprechpartner

Bruna Bruhn
Leitung Pädagogik / Familienpflege
Telefon: 0221 66007 680